Beruf

Malerpraktiker/-in EBA und Maler/-in EFZ

In der 2- resp. 3-jährigen praktischen Ausbildung führen Sie die Lernenden in Anstricharbeiten im Innen- und Aussenraum ein. Beschichtungen von Fassaden, Wänden, Decken, Böden und Verputzen von Wänden und Decken gehören ebenfalls zu den Lernzielen. Bei guten Leistungen in der EBA-Lehre ist im Anschluss die verkürzte Lehre zum/zur Maler/-in EFZ möglich (Einstieg ins 2. Lehrjahr).

 

Handlungskompetenzbereiche

  • Planen, Vorbereiten und Rapportieren der Arbeiten
  • Berufsspezifische Berechnungen
  • Vorbereiten und Beschichten von Untergründen
  • Dekorieren und Gestalten
  • Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
Berufsfachschule

Berufsschule für Gestaltung Zürich
1. - 3. Lehrjahr: 1 Tag pro Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

MGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband Wallisellen

1. Lehrjahr EBA und EFZ: 1 ÜK à 12 Tage

2. Lehrjahr EFZ: 2 ÜKs à 8 Tage / EBA: 12 Tage

3. Lehrjahr EFZ: 1 ÜK à 4 Tage