Beruf

Informatiker/-in EFZ

Fachrichtungen Systemtechnik oder Applikationsentwicklung 

In der 4-jährigen praktischen Ausbildung lehren Sie das Entwickeln, Realisieren, Integrieren, Testen, Betreiben und Unterhalten von Informatiklösungen. Je nach Möglichkeit sollen die Lernenden selbstständig an Projekten arbeiten können. Mit dem bvz kann die Lehre in den Fachbereichen Applikationsentwicklung oder Systemtechnik angeboten werden.

Handlungskompetenzbereiche

  • Inbetriebnahme von ICT-Geräten
  • Planen, Einrichten und Konfigurieren von Netzen und Servern (Fachrichtung Systemtechnik)
  • Mitarbeit in Projekten
  • Erfassen, Interpretieren und Darstellen von Anforderungen für Applikationen, sowie Entwickeln von Applikationen (Fachrichtung Applikationsentwicklung)
  • Aufbauen und Pflegen von Daten und deren Strukturen
Anforderungen an Betriebe
  • Firmen in der Stadt und Region Zürich mit einer Informatik-Abteilung bzw. mit einer
    ausgebildeten Informatik-Fachperson. 
  • Ein eingerichteter Arbeitsplatz und eine verantwortliche Ausbildungsperson.

Berufsfachschule

Technische Berufsschule Zürich (TBZ)
1. – 3. Lehrjahr: 2 Tage/Woche
4. Lehrjahr: 1 Tag/Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

Ausbildungszentrum ZLI Zürich

1. Lehrjahr: 15 Tage

2. Lehrjahr: 15 Tage

3. Lehrjahr: 5 Tage