Berufe

Unterhaltspraktiker/-in EBA

Berufsbild

Die 2-jährige berufliche Grundbildung führt zum Eidgenössischen Berufsattest EBA. Unterhaltspraktiker/-innen erledigen einfache Unterhaltsarbeiten und Kleinreparaturen an Installa-tionen. Sie ersetzen zum Beispiel Verschleissteile an Türen und Fenstern, wechseln kaputte Leucht-mittel aus, bessern Kittfugen nach oder führen kleinere Malerarbeiten aus. Auch Abfallbewirtschaftung und Grünpflegearbeiten im Innen- und Aussenbereich gehören zu den Aufgaben von Unterhalts-praktikern/-innen. Sie bewässern Pflanzen, mähen Rasenflächen, rechen Laub und kompostieren Gartenabfälle.

Anforderungen an Betriebe
  • Firmen in der Stadt und Region Zürich mit Schwerpunkt in einem der folgenden Bereiche: Reinigung, Grünpflege, Wartung und Kontrollarbeiten oder baulicher Unterhalt und Reparaturen 
  • Eine verantwortliche Ausbildungsperson
Vorbildung der Lernenden

Abgeschlossene Volksschule

Anforderungen an Lernende
  • Praktisch-technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Flexibilität (Arbeiten drinnen und draussen)
Berufsfachschule

Gewerbliche Berufsfachschule Wetzikon (GBW)
1. - 2. Lehrjahr: je 1 Tag pro Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

1. Lehrjahr:  10 Tage
2. Lehrjahr:  4 Tage