Berufe

Mediamatiker/-in EFZ

Berufsbild

Die berufliche Grundbildung dauert vier Jahre und wird mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abgeschlossen.

Mediamatiker/-innen EFZ sind vielseitige Kommunikationstechnologie-Fachleute. Sie gestalten und pflegen Webseiten, erstellen Präsentationen und betreuen Veranstaltungen. Dazu nutzen sie ihre Kenntnisse über Multimedia, Design, Marketing, Informatik und Administration. Sie nutzen neue Kommunikationskanäle und neue Medien, sie arbeiten mit bewegten Bildern, bereiten Inhalte und Daten visuell auf, erstellen Multimedia-Präsentationen, pflegen Intranets und betreuen kleine Netzwerke und ihre Benutzer. Sie vernetzen und koordinieren die hausinternen Fachstellen und kommunizieren mit Medien, Verlagshäusern, Druckereien, Informatikfirmen und den internen und externen Kunden. Sie sind entsprechend vielseitig in der Unternehmenskommunikation, der Informatik, im Marketing und in der Administration einsetzbar. 

Anforderungen an Betriebe
  • Dienstleistungsunternehmen, Industriebetriebe und Verwaltungen sowie KMUs. Sie arbeiten in Kommunikations-, Marketings- und Webdesign-Abteilungen
  • Ein eingerichteter Arbeitsplatz und eine verantwortliche Ausbildungsperson
  • Freude am Ausbilden
Vorbildung der Lernenden

Abgeschlossene Volksschule (Gute Sek A, sehr gute Sek B mit Interesse und guten Leistungen in der Kreativität, Mathematik, sowie in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch)

Anforderungen an Lernende
  • Kreativität
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • Geduld und Ausdauer
  • Gute Deutsch-, Englisch- und Französischkenntnisse
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Breites Allgemeinwissen 
Berufsfachschule

Technische Berufsschule Zürich (TBZ)
1. – 3. Lehrjahr:   2 Tage/Woche
4. Lehrjahr:         1 Tag/Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

1. und 2. Lehrjahr: Insgesamt 8 ÜK's à 5 Tage (40 Tage)