Berufe

Automatikmonteur/-in EFZ

(Schwerpunkt Schaltanlagen)

Berufsbild

Die Lehre dauert 3 Jahre und wird mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abgeschlossen. Automatikmonteure/-monteurinnen fertigen, montieren, warten und reparieren Maschinen, Geräte und Anlagen. Sie verdrahten elektrische Einrichtungen und führen Inbetriebnahmen sowie Funktionskontrollen durch. Nach der Lehre steht den gelernten Automatikmonteurinnen und -monteuren eine grosse Bandbreite von Weiterbildungsmöglichkeiten offen.

Vorbildung der Lernenden

Abgeschlossene Volksschule (Sek A oder Sek B mit guten Leistungen)

Anforderungen an Lernende

  • technisches Verständnis und Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • geschickte Hände für genaues Arbeiten
  • Geduld und Ausdauer
  • keine Farbsehschwäche
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
Berufsfachschule

Gewerbliche Berufsschule Bülach
1. - 3. Lehrjahr: je 1 Tag/Woche
Freifächer können bei sehr guten Noten zusätzlich besucht werden

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

Swissmechanic ZH / Effretikon
1. Lehrjahr: 22 oder 32 Tage
2. Lehrjahr: 12 oder 22 Tage