Berufe

Assistent/-in Gesundheit und Soziales EBA

Berufsbild

2-jährige berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA).

Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales pflegen und betreuen Menschen jeden Alters, die in ihrem Alltag auf Hilfe angewiesen sind. Sie helfen ihren Klienten bei der Gesundheits-
und Körperpflege. Ausserdem helfen sie, Aufgaben im Haushalt zu bewältigen, bereiten Tee und Zwischenmahlzeiten vor und sind beim Essen und Trinken behilflich. Am Computer erledigen sie kleine administrative Tätigkeiten, welche eng mit ihrer Tätigkeit zusammenhängen. Die meisten Arbeiten führen sie im Team und unter Anleitung ihrer Vorgesetzten aus.

Anforderungen an Betriebe
  • Öffentliche und private Institutionen im Gesundheits- oder Sozialwesen in der Stadt und der  Region Zürich
  • Eine verantwortliche Ausbildungsperson
Vorbildung der Lernenden

Abgeschlossene Volksschule

Anforderungen an Lernende
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Freude an hauswirtschaftlichen und praktischen Arbeiten
  • Keine Berührungsängste
  • Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit, auch am Wochenende
  • Einfühlungsvermögen in die Situation von hilfsbedürftigen Menschen
  • Geduld und Respekt
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Gute körperliche und geistige Gesundheit
  • Schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse
  • Verstehen des Schweizer Dialekts
Berufsfachschule

Berufsfachschule Winterthur (BFS)
1. und 2. Lehrjahr: 1 Tag pro Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

Ergänzung von beruflicher Praxis und schulischer Bildung
Insgesamt 24 Tage