Berufe

Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ
Branche Lebensmittel

Berufsbild

Die 3-jährige berufliche Grundbildung führt zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ.
Lernende Detailhandelsfachfrau/-mann Lebensmittel beraten, unterstützen und bedienen Kundinnen und Kunden in der lokalen Landessprache und einer Fremdsprache (Niveau B1) auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen. Sie führen anspruchsvolle Beratungs- und Verkaufsgespräche und gestalten angebotsorientierte Einkaufserlebnisse. Sie ermitteln ein Gespür für die Kundschaft und arrangieren die Warenpräsentation. Zudem arbeiten Sie bei Betriebs- und Warenbewirtschaftungs-prozessen mit.
 

Vorbildung der Lernenden

Abgeschlossene Volksschule (Sek A oder Sek B mit sehr guten Leistungen)

Anforderungen an Lernende
  • Freude am Kontakt mit Menschen und am Verkaufen
  • Interesse an Nahrungsmitteln
  • Dienstleistungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute Auffassungsgabe
  • Bereitschaft eine Fremdsprache zu lernen
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Hygienebewusstsein und Ordnungssinn
  • Flexibilität und Belastbarkeit (Arbeit vorwiegend im Stehen)
Berufsfachschule

Berufsfachschule für Detailhandel Zürich
1. Lehrjahr: 1.5 Tage pro Woche
2. Lehrjahr: 2 Tage pro Woche
3. Lehrjahr: 1 Tag pro Woche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

VELEDES Bildung Dübendorf
1. Lehrjahr: 6 Tage
2. Lehrjahr: 4 Tage
3. Lehrjahr: 4 Tage